TechniSat Technimedia UHD : Pip und Pap

Ich sehe sehr gern filme in 3d. Mein lg fernseher kam in das alter in dem ausfälle zu erwarten sind. 3d fernseher werden nur noch von technisat gebaut. Wahl war ein panasonic mit 4k und 3d ohne liefertermin in 55″. Alternativ technisat uhd+ in 55″. Amazon: liefertermin verschoben und technisat hat keinen uhd+ 55″ mehr im angebot. Panikkauf technisat uhd+ 49″ wo noch verfügbar. Das gerät ist ein traumgerät da super bild, leicht einstellbar, klasse sound durch montierbare bassbox. Dvb-x verwende ich nicht, alles kommt über hdmi.

Ich war auf der suche nach einem fernseher mit 3d passiv. Leider ist die auswahl sehr bescheiden. So bin ich auf den technimedia uhd+ 55 zoll gekommen. Das gerät bietet alles, was das herz begehrt. Smart tv genauso wie pip oder pap. Für mich war aber die 3d funktion wichtig, weil ich auch in zukunft meine 3d filme ansehen wollte. Als ich die erstinstallation abgeschlossen hatte, habe ich natürlich sofort die 3d funktion ausprobiert und war zunächst sehr enttäuscht. Doch weil es sich hier um ein 4k gerät handelt, habe ich mir die bedienungsanleitung durchgelesen und was ganz wichtig war, meinen blu ray player für 4k neu konfiguriert. Dazu habe ich noch die hdmi kabel durch aktuelle 4k taugliche kabel ersetzt. Jetzt noch den hdmi eingang am fernseher eingerichtet und siehe da, ich konnte wieder 3d in der bekannten brillianz genießen.

Wer sich an die technisat menüführung gewöhnt hat, will nichts mehr anderes. Seit gut 15 jahren ist bei mir alles von technisat, wenn es um empfang geht. Weder sony, lg, noch sonst irgendeine marke bietet ein so einfaches bedienkonzept. Wer über kabel empfängt, kennt das problem mit der sortierung der sendeplätze gar nicht. Satelliten fernseher jedoch sehr wohl. Während ich bei meinem sony 5 mal die tasten betätigen muss, um einen sender zu verschieben, so genügt bei technisat seit jeher nur 1 einzige. Für mich waren also nicht so sehr die technischen daten des gerätes für den kauf eintscheidend- da können andere hersteller für deutlich weniger geld mehr bieten. Aber ich war dann doch serh positiv überrascht, was der technisat drauf hat. – kann man sicher viele fernseher kaufen- aber es war mir der eine technisat einfach lieber- als masse.

Juli habe ich mir diesen fernseher schicken lassen. Der grund ich brauchte einen ersatz für meinen in die jahre gekommenen 3d monitor, nachdem es auf dem markt keine 3d monitore mehr gibt. Der grund ich habe mir mitte mai 2x gopro 6 für stereoskopisches 4k material gekauft. Da gopro 3d nicht mehr offiziell unterstützt und somit kein gopro 3d-system verkauft war das ein experiment, welches tatsächlich funktioniert hat. Denn erfreulicherweise lassen sich die beiden kameras simultan und bildsynchron mit der gopro fernbedienung starten. Das resultierende 4k 3d-filmmaterial ist beeindruckend. Im haus gibt es aber keine 3d fernseher mit 4k deswegen war die idee geboren einen 4k-fähigen fernseher als monitor zu verwenden. Es gibt einige wenige, zum teil gebrauchte 4k fernseher mit 3d fähigkeit aus den produktionsjahren 2015 und 2016. Aber nur wenige fernseher sind in der lage 3d auch in 4k darzustellen.

Hat alle unsere erwartungen vollständig erfüllt, insbesondere das 3d feature, was trotz der relativ geringen größe des fernsehers super kommt. Auch der bass-booster reicht vollkommen aus um einen sehr guten sound zu genießen. Kann das gerät echt weiterempfehlen.

Das keine hd+ karte dabei war.

Ich bin verwundert, wie die meinungen der 3-d-darstellung auseinander gehen ( einige rezensenten sind voll zufrieden, andere und auch ich sind nicht gerade begeistert). Durch ein software-update (keine ahnung ,ob das möglich ist ?) die passive 3-d-darstellung dahingehend verbessert, dass diese annähernd gleich ist wie mein alter zweitfernseher panasonic tx-l50 tx64, der in sachen 3-d topp war und ist ( bsp. Avatar – immer noch referenz ). Ich werde die 3-d-blurays mit großer wahrscheinlichkeit weiterhin auf meinem panasonic ansehen, bei dem die darstellung wesentlich augenfreundlicher ist. Ansonsten bin ich mit dem technimedia zufrieden ( bass auch ohne soundbar überzeugend, leider hängt sich der sound fallweise auf, so dass nur bass-“gewummer” zu hören ist, dies lässt sich durch einen neustart beheben, =>eigenartig, wie oft das “aeg” – ausschalten – einschalten – geht wieder – bei vielen elektronischen geräten funktioniert ). Da anscheinend der trend ( leider ) immer weiter weg geht von 3-d ist der fernseher für alle die geignet, die nur selten, bzw. Gar nicht 3-d blurays schauen, aber wer bleibt da noch übrig in der preisklasse ?. ( aber das ist wirklich nur meine persönliche subjektive meinung ).

Wir haben uns für diesen fernseher entschlossen, nachdem ich unseren neuen grundig gu9688 nach kurzer zeit, durch unachtsamkeit. Mit displayschaden ausser gefecht gesetzt hatte. Ziel war jedesmal ein gerät zu haben mit uhd, und 3-d darstellung passiv. Nachdem grundig sich sehr unkooperativ gezeigt hatte, ein displayaustausch bei einem neuen fernseher nicht möglich war; -ich hätte es gerne bezahlt-, zusätzlich mir übel aufgestossen ist, dass das gerät sehr schnell defekt war im mainboard, der service dafür fast 2 monate gebraucht hatte, und ich inzwischen mitgeteilt bekommen hatte, dass ein displaytausch generell nicht möglich sei, bei keinem der angebotenen fernseher, entschlossen wir uns auf die höherwertige und -preisige linie eines anderen herstellers einzuschwenken und haben es nicht bereut. Eine super einfach handzuhabende verpackung, die das auspacken des gerätes, die 55iger geräte sind mal keine leichtgewichte, leicht gemacht hat. Ein super wertiges gerät, mattiertes display, mit kompletter anleitung und handbuch, sowie sogar adaptern, wie auch 3-d brillen. Die installation ging so schnell, dass meine frau mich voller erstaunen fragte, ob ich denn wirklich schon fertig sei, da das andere gerät endlos lange gebraucht hatte. Das gerät noch direkt registriert und eine verlängerte garantie bekommen gab es als guddie ober drauf. Das bild hat uns wirklich überzeugt. Klar und deutlich in der darstellung, bei tiersequenzen mit schnellen bewegungen nur ein ganz kleines bisschen “verwischen” im unmittelbaren objektbereich (z.

Summary
Review Date
Reviewed Item
TechniSat Technimedia UHD+ 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, Smart TV)
Rating
4,0 of 5 stars, based on 12 reviews

1 Comment


  1. Rezension bezieht sich auf : TechniSat Technimedia UHD+ 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, Smart TV)

    Die bildqualität des fernsehers ist, wie schon andere rezensenten beschrieben haben, seh gutwas die 3d-wiedergabe betrifft, kann ich mich nur der kritischsten rezension anschließen. Für mich hat das gerät doch ein paar nachteile, die es zu beachten gibt: 1. Bedienerfreundlichkeit: bei anschluss eines externen gerätes (z. An eine der hdmi-buchsen, wenn das gerät als monitor verwendet wird) legt man am besten die fernbedienung des fernsehers unerreichbar weit weg, da der fernseher nach irrtümlichem betätigen einer falschen taste (und ich spreche nicht von den zifferntasten) das gerät in den voreingestellten tv-modus zurückkehrt. Daß es auch anders geht, zeigen fernseher der marken metz, samsung, etc. Horizontal durchlaufende schrift wird zwar leserlich, aber doch leicht unscharf, dargestellt, ist aber im standbild fast unleserlich (ein ähnliches problem kenne ich nur noch von sony fernsehern). Korrekte darstellung wäre auch im standbild scharf abgegrenzt. Gerät kehrt nach ausschalten, beim wiedereinschalten nicht in den letzten betriebszustand zurück, sondern in den voreingestellten tv-kanal. Eine voreinstellung eins anderen betriebszustand (ext. Eingänge) ist nicht möglich. Der grund aber, warum das gerät zurückgeht, ist einfach der, daß es für 3d-wiedergabeunbrauchbar ist: 4. Bei position der augen in vertikaler bildmitte ist die trennung des linken bildes vom rechten in der bildmitte und unterhalb völlig in ordnung, geht aber zum oberen bildrand gegen null.

  2. Rezension bezieht sich auf : TechniSat Technimedia UHD+ 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, Smart TV)

    Die bildqualität des fernsehers ist, wie schon andere rezensenten beschrieben haben, seh gutwas die 3d-wiedergabe betrifft, kann ich mich nur der kritischsten rezension anschließen. Für mich hat das gerät doch ein paar nachteile, die es zu beachten gibt: 1. Bedienerfreundlichkeit: bei anschluss eines externen gerätes (z. An eine der hdmi-buchsen, wenn das gerät als monitor verwendet wird) legt man am besten die fernbedienung des fernsehers unerreichbar weit weg, da der fernseher nach irrtümlichem betätigen einer falschen taste (und ich spreche nicht von den zifferntasten) das gerät in den voreingestellten tv-modus zurückkehrt. Daß es auch anders geht, zeigen fernseher der marken metz, samsung, etc. Horizontal durchlaufende schrift wird zwar leserlich, aber doch leicht unscharf, dargestellt, ist aber im standbild fast unleserlich (ein ähnliches problem kenne ich nur noch von sony fernsehern). Korrekte darstellung wäre auch im standbild scharf abgegrenzt. Gerät kehrt nach ausschalten, beim wiedereinschalten nicht in den letzten betriebszustand zurück, sondern in den voreingestellten tv-kanal. Eine voreinstellung eins anderen betriebszustand (ext. Eingänge) ist nicht möglich. Der grund aber, warum das gerät zurückgeht, ist einfach der, daß es für 3d-wiedergabeunbrauchbar ist: 4. Bei position der augen in vertikaler bildmitte ist die trennung des linken bildes vom rechten in der bildmitte und unterhalb völlig in ordnung, geht aber zum oberen bildrand gegen null.

  3. Rezension bezieht sich auf : TechniSat Technimedia UHD+ 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, Smart TV)

    Auch ich war auf der suche nach einem fernseher mit 3d feature, der meinen bisherigen 2d-loewe-tv bild 1. Andere anbieter hatten sich ja selbst aus dem rennen genommen. So war die auswahl gering und es sollte schlussendlich der technimedia uhd+ 43 werden, obwohl ich ursprünglich eigentlich eher auf maximal einen 40 zoll fernseher mit 3d feature wechseln wollte. Insgesamt bin ich mit dem fernseher zufrieden. Das gerät bietet alles, was man so von einem smart tv erwartet. Die nachfolgenden mankos sind deshalb nur eine zusammenfassung, der mich störenden eigenschaften an diesem gerät. Insgesamt überwiegt aber der positive eindruck bei mir – ich liste halt nur nicht alles einzeln auf. Das 4k-display ist wirklich gut und zeigt brillante bilder, sofern man entsprechenden content hat. 4k-content ist ja noch sehr rar.

  4. Rezension bezieht sich auf : TechniSat Technimedia UHD+ 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, Smart TV)

    Auch ich war auf der suche nach einem fernseher mit 3d feature, der meinen bisherigen 2d-loewe-tv bild 1. Andere anbieter hatten sich ja selbst aus dem rennen genommen. So war die auswahl gering und es sollte schlussendlich der technimedia uhd+ 43 werden, obwohl ich ursprünglich eigentlich eher auf maximal einen 40 zoll fernseher mit 3d feature wechseln wollte. Insgesamt bin ich mit dem fernseher zufrieden. Das gerät bietet alles, was man so von einem smart tv erwartet. Die nachfolgenden mankos sind deshalb nur eine zusammenfassung, der mich störenden eigenschaften an diesem gerät. Insgesamt überwiegt aber der positive eindruck bei mir – ich liste halt nur nicht alles einzeln auf. Das 4k-display ist wirklich gut und zeigt brillante bilder, sofern man entsprechenden content hat. 4k-content ist ja noch sehr rar.

Comments are closed.